Rezension „Soaring Underground“ von Larry Orbach und Vivien Orbach-Smith

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, dass zwar schon etwas älter ist, aber meiner Meinung nach, viel zu wenig Beachtung erhält. Darauf gestossen bin ich durch das Geschichtsstudium meiner Weiterlesen …

Rezension „Avery&Cedric – Highway of Destiny“ von Zoey Hollins und Irvin L. Kendall

Klappentext: Avery begibt sich auf die Spuren von Marie, die in dem Hospiz in Toronto starb, in dem Avery ehrenamtlich arbeitet. Sie kann nicht glauben, dass es nirgendwo Angehörige gibt, Weiterlesen …

Filmkritik zu „HotDog“

Wir hatten das grosse Glück am Dienstag bei der Premiere des neuen Films „HotDog“ mit Matthias Schweighöfer und Til Schwaiger dabei sein zu dürfen. Zuerst standen wir am roten Teppich Weiterlesen …

Rezension „Die Oleanderfrauen“ von Teresa Simon

Klappentext: Hamburg 1936. Die junge Sophie Terhoven, Tochter eines einflussreichen Kaffeebarons, geniesst ihr komfortables Leben. Hannes Kröger, der Sohn der Köchin, ist ihr von Kindheit an Freund und Vertrauter. Sie Weiterlesen …

Rezension „Keine Gnade“ von John Gilstrap

Klappentext: Wenn die Mächtigen aus der Politik jemanden brauchen, der sich um den Dreck kümmert, wenden sie sich an Jonathan Grave. Der verdeckte Ermittler sorgt schnell für Ordnung und hinterlässt Weiterlesen …

Rezension – „Wenn Liebe programierbar wäre“ von Paula Herzbluth

Klappentext: Die Programmiererin Katja findet keinen Job in der von Männern dominierten Branche. Bei einem kurzfristig anberaumten Vorstellungsgespräch erhofft sie sich ihre lang ersehnte Chance. Enttäuscht stellt sie fest, dass Weiterlesen …

Filmkritik zu „Star Wars – Die letzten Jedi“

Mein Partner und ich sind ja eingefleischte Star Wars Fans. Unsere Fanliebe geht so weit, dass in unserer Wohnung überall Star Wars Artikel stehen, hängen und liegen. Und ja, unser Weiterlesen …

Rezension „Instabil – Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen“ von Sam Feuerbach & Thariot

Klappentext: Früh am Morgen wird Patrick Richter von einem Spezialeinsatzkommando aus dem Schlaf gerissen, verhaftet und verhört. Ihm wird die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Er ist unschuldig, doch Weiterlesen …

Rezension „Starfall – So nah wie die Unendlichkeit“

              Klappentext: Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. und führt ein abgesichertes, geschütztes Leben, als das Undenkbare Weiterlesen …